Kontrast:  weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

News

Küss dich wach und liebe dich – mit allem, was du bist!
„Von Frau zu Frau - am Weltfrauentag“

Ich verrate dir etwas: Ich liebe mich mit meiner schweren körperlichen Beeinträchtigung genauso wie ich bin. Das glaubst du nicht? Du denkst dir: Wie kann das sein, sie ist nicht perfekt, ihr Körper entspricht nicht der Norm, sie ist nicht so, wie man sein soll.

DieFotografen IFO3292 horz

Auf diesen Tag haben wir gemeinsam hingearbeitet und nun dürfen wir Euch, mit einer großen Freude im Herzen, unseren RollOn-Jahresbericht 2020 präsentieren :-).

pdfRollOn-Tätigkeitsbericht_2020.pdf3.28 MB

Wie für jeden von uns war das Jahr 2020 eine große Herausforderung. Um unseren Betrieb und unseren intensiven Einsatz für Menschen mit Behinderungen in gewohnter Weise leisten zu können, mussten wir unsere Segel neu ausrichten. Gerade in Zeiten wie diesen, ist unsere Öffentlichkeitsarbeit unerlässlich, damit auch Menschen mit Behinderungen nicht vergessen werden und - in Zeiten „des Abstand haltens“ - ihr Gesicht nicht verlieren.

Wir haben so viel gearbeitet wie noch nie, damit wir ja nicht untergehen.

page Wir sind RollOn Austria

Nicht über uns, sondern mit uns ... RollOn Obfrau Marianne Hengl: "Wir wollen nicht immer als Bittsteller auftreten müssen, denn das verletzt unsere Würde .. und meine blau lackierten Fingernägel sollen Ausdruck dafür sein, dass ich gelernt habe meine verkrümmte Hand zu lieben."

"DAS DENKMAL für das behinderte Leben" steht derzeit in Thaur in Tirol bei Familie Werlberger. Sie haben neben ihren drei Kindern noch drei besondere Kinder, und zwar den Valentin, den Stefan und die Anna. RollOn-Obfrau Marianne Hengl hat die Familie besucht.